WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kreditrechner

Vergleichen Sie schnell und einfach verschiedene Finanzierungs-Angebote mit dem Kreditrechner der WirtschaftsWoche.

Nutzen Sie unseren Kreditrechner und wählen Sie die gewünschte Berechnung aus:

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Die Berechnung geht davon aus, dass alle Raten gleich hoch sind. Einige Banken bieten die erste oder letzte Rate in einer unterschiedlichen Höhe an, was aber nur geringe Abweichungen ergibt.

Sie können hier jede gewünschte Kreditlaufzeit berechnen.
Hauptsächlich angeboten werden 12; 24; 36; 48; 60; 72; 84 Monate.

Sie können jede beliebige Kredithöhe berechnen.
Ein Betrag über 50.000 Euro wird von den Banken selten angeboten.

Funktionsweise des Kreditrechners

Wählen Sie zunächst den passenden Reiter für die gewünschte Berechnung Ihres Kredits aus. Wollen Sie die Höhe Ihres Kredits bestimmen, wenn eine bestimmte monatliche Rate an Sie ausgezahlt werden soll, klicken Sie auf das erste Feld. Dort müssen Sie zunächst die monatliche Rate für Zins und Tilgung angeben, die Sie entweder ins dafür vorgesehene Feld tippen oder mithilfe des rot gekennzeichneten Reglers rechts daneben auswählen.

Darunter wählen Sie gleichermaßen die Dauer der Kreditrückzahlung in Monaten sowie den Effektivzins in Prozent aus. Wenn Sie nun rechts auf das graue Feld „Berechnen“ klicken, ermittelt das Tool ihre Kreditsumme. Zudem zeigt es Ihre Gesamtkosten, sprich also Ihre Ausgaben für Zins und Tilgung während der gesamten Laufzeit des Kredits, an.

Haben Sie eine vorgegebene Kredithöhe und möchten Ihre monatliche Rate ermitteln, so wählen Sie den zweiten Reiter aus. Dort geben Sie als erstes Ihre Darlehenssumme an - entweder tippen Sie die Summe ins dafür vorgesehene Feld ein oder schieben den rot gekennzeichneten Regler auf der rechten Seite auf die entsprechende Summe. Darunter wählen Sie in gleicher Weise die Dauer der Kreditrückzahlung in Monaten sowie den Effektivzins in Prozent aus. Wenn Sie nun rechts auf das graue Feld „Berechnen“ klicken, zeigt Ihnen das Tool Ihre Monatsrate an. Zudem ermittelt es Ihre Gesamtausgaben für Zins und Tilgung während der Laufzeit des Kredits.

Möchten Sie die Höhe Ihres Effektivzinses ermitteln, auch mit Restschuldversicherung, so klicken Sie auf den dritten Reiter. Geben Sie als erstes Ihre Kreditsumme an, indem Sie die Summe ins dafür vorgesehene Feld tippen oder sie mithilfe des rot gekennzeichneten Reglers auf der rechten Seite auswählen. Geben Sie darunter in gleicher Weise Ihre monatliche Kreditrate sowie den Zeitraum der Kreditrückzahlung in Monaten an. Das Tool rechnet Ihnen dann auf Basis Ihrer Angaben Ihren tatsächlichen Effektivzins inklusive Kosten der Restschuldenversicherung aus.

Weitere Kreditrechner & Tools

Artikel zum Thema Kredite

Coinbase-Gebühren 2022 Das kostet der Handel mit Bitcoin und Co. auf der Kryptoplattform

Coinbase will den Handel mit Kryptowährungen massentauglich machen. Dafür fallen allerdings Gebühren an. Wie hoch fallen diese aus und wie teuer ist Coinbase im Vergleich zu anderen Brokern? Ein Überblick.

Interhyp-Vorständin Mohr „Verbraucher müssen unfassbar schnell zusagen, wenn sie sich für ein Objekt interessieren“

Interhyp-Vorständin Mirjam Mohr beobachtet eine beginnende Trendwende am Zinsmarkt. Immobilienkäufern rät sie aber trotzdem ruhig zu bleiben. Denn die Zinsen seien historischen betrachtet noch immer günstig.
Interview von Philipp Frohn

BdB Krautscheid geht, Ossig bleibt: Bankenverband löst seine Doppelspitze auf

Der Bundesverband deutscher Banken stellt sich neu auf. Künftig wird Christian Ossig als alleiniger Hauptgeschäftsführer das Tagesgeschäft verantworten.

Kredit-Auskunftei Investor EQT würde sich auch mit Minderheit an Schufa begnügen

Der Finanzinvestor will die Schufa nachhaltig weiterentwickeln. Dafür hatte er eigentlich bereits eine Komplett-Übernahme angemeldet.

Klimarisiken EZB-Klimatest wird die Banken weniger belasten als befürchtet

Kreditinstitute müssen sich auf mögliche Verluste aufgrund von Klimarisiken einstellen. Details eines EZB-Stresstests könnten für Entwarnung sorgen.

Türkei Erdogans Harakiri-Geldpolitik ist eine Gefahr für Europa

In der Türkei galoppiert die Inflation. Doch die Zentralbank lehnt höhere Leitzinsen ab. Durch die Wirtschaftsmisere schwindet der Rückhalt Erdogans in der Bevölkerung. Es drohen weitreichende Folgen – auch für Europa. 
Kommentar von Malte Fischer

Immobilien Die Zinswende droht den Traum vom Eigenheim zu torpedieren

Das Ende der lockeren Geldpolitik wirkt sich auf Baufinanzierungen aus. Experten rechnen mit weiter steigenden Zinsen. Für Immobilienkäufer wird es deutlich teurer.
von Philipp Frohn

Rechtsstreit Gericht: Mecklenburg-Vorpommern muss Kredit an MV-Eigner nicht zahlen

Das Land fühlt sich in seiner Entscheidung bestätigt, den Antrag abzulehnen. Das Unternehmen aus Asien fordert weiterhin Geld und könnte in die nächste Instanz gehen.

Insolvenzverwalter bestätigt Dezember-Löhne an Werft-Mitarbeiter überwiesen

Am Freitag wurde die Insolvenz des Kreuzfahrtschiffs-Herstellers MV Werften bekannt. Nun haben die Mitarbeiter ihre Löhne für Dezember erhalten. Der Mutterkonzern Genting bekommt den Landeskredit nicht ausbezahlt.

Mieten oder kaufen Kaufen oder Mieten? Der Faktencheck

Die Zahlen sind bekannt. Und doch ist es ein Grundsatzstreit, ob Kauf oder Miete günstiger ist. Studien widersprechen sich. Der ultimative Faktencheck.
von Niklas Hoyer
Folgen Sie uns