WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kreditrechner

Vergleichen Sie schnell und einfach verschiedene Finanzierungs-Angebote mit dem Kreditrechner der WirtschaftsWoche.

Nutzen Sie unseren Kreditrechner und wählen Sie die gewünschte Berechnung aus:

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Die Berechnung geht davon aus, dass alle Raten gleich hoch sind. Einige Banken bieten die erste oder letzte Rate in einer unterschiedlichen Höhe an, was aber nur geringe Abweichungen ergibt.

Sie können hier jede gewünschte Kreditlaufzeit berechnen.
Hauptsächlich angeboten werden 12; 24; 36; 48; 60; 72; 84 Monate.

Sie können jede beliebige Kredithöhe berechnen.
Ein Betrag über 50.000 Euro wird von den Banken selten angeboten.

Funktionsweise des Kreditrechners

Wählen Sie zunächst den passenden Reiter für die gewünschte Berechnung Ihres Kredits aus. Wollen Sie die Höhe Ihres Kredits bestimmen, wenn eine bestimmte monatliche Rate an Sie ausgezahlt werden soll, klicken Sie auf das erste Feld. Dort müssen Sie zunächst die monatliche Rate für Zins und Tilgung angeben, die Sie entweder ins dafür vorgesehene Feld tippen oder mithilfe des rot gekennzeichneten Reglers rechts daneben auswählen.

Darunter wählen Sie gleichermaßen die Dauer der Kreditrückzahlung in Monaten sowie den Effektivzins in Prozent aus. Wenn Sie nun rechts auf das graue Feld „Berechnen“ klicken, ermittelt das Tool ihre Kreditsumme. Zudem zeigt es Ihre Gesamtkosten, sprich also Ihre Ausgaben für Zins und Tilgung während der gesamten Laufzeit des Kredits, an.

Haben Sie eine vorgegebene Kredithöhe und möchten Ihre monatliche Rate ermitteln, so wählen Sie den zweiten Reiter aus. Dort geben Sie als erstes Ihre Darlehenssumme an - entweder tippen Sie die Summe ins dafür vorgesehene Feld ein oder schieben den rot gekennzeichneten Regler auf der rechten Seite auf die entsprechende Summe. Darunter wählen Sie in gleicher Weise die Dauer der Kreditrückzahlung in Monaten sowie den Effektivzins in Prozent aus. Wenn Sie nun rechts auf das graue Feld „Berechnen“ klicken, zeigt Ihnen das Tool Ihre Monatsrate an. Zudem ermittelt es Ihre Gesamtausgaben für Zins und Tilgung während der Laufzeit des Kredits.

Möchten Sie die Höhe Ihres Effektivzinses ermitteln, auch mit Restschuldversicherung, so klicken Sie auf den dritten Reiter. Geben Sie als erstes Ihre Kreditsumme an, indem Sie die Summe ins dafür vorgesehene Feld tippen oder sie mithilfe des rot gekennzeichneten Reglers auf der rechten Seite auswählen. Geben Sie darunter in gleicher Weise Ihre monatliche Kreditrate sowie den Zeitraum der Kreditrückzahlung in Monaten an. Das Tool rechnet Ihnen dann auf Basis Ihrer Angaben Ihren tatsächlichen Effektivzins inklusive Kosten der Restschuldenversicherung aus.

Weitere Kreditrechner & Tools

Artikel zum Thema Kredite

Galeria Karstadt Kaufhof Keinen Cent Staatshilfe mehr!

Der dauerkriselnde Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof hat erneut einen staatlichen Hilfskredit in dreistelliger Millionenhöhe beantragt. Geht’s noch? Zuerst steht der österreichische Eigentümer in der Pflicht.
Kommentar von Henryk Hielscher

Insolvenzantragspflicht ZEW erwartet Anstieg von Pleiten kleinerer Firmen

Die ausgesetzte Insolvenzantragspflicht hat zu einem Rekordtief der Firmenpleiten geführt. Nun könnte die Zahl der Insolvenzen wieder ansteigen – insbesondere für kleine Unternehmen.

Helden contra Corona – Erfahrungsbericht # 36 Zwölf Unternehmer und ihr Corona-Schicksal

Seit einem Jahr porträtieren wir Unternehmer im Kampf gegen die Pandemie. Zwölf „Corona-Helden“ ziehen nun Bilanz: Sie berichten über fragmentierte Lebenswerke, üppige Krisengewinne – und erstaunlich viel Zuversicht.
von Harald Schumacher, Rüdiger Kiani-Kreß, Stephan Knieps, Jürgen Salz, Dennis Schwarz und Peter Steinkirchner

„Viel Geblubber, wenig Neues“ Galeria Karstadt Kaufhof ist auch online ein Sanierungsfall

Premium
Rettungsanker E-Commerce? Nicht bei Galeria Karstadt Kaufhof. Im Onlinegeschäft gibt es massive Probleme. Das rächt sich im Lockdown – und für eine echte Aufholjagd fehlt das Geld.
von Henryk Hielscher

EZB-Bankenaufsicht Enria kritisiert: Viele Geldhäuser sind noch zu nachlässig bei faulen Krediten

Europas oberster Bankenwächter mahnt zum besseren Umgang mit ausfallgefährdeten Darlehen. Zwei von fünf Banken erfüllen die Erwartungen nicht.

Aktien-Analyse Lufthansa-Aktie: Rendite mit Flughöhe?

Premium
Der Bund war für die Lufthansa in der Vergangenheit ein unliebsamer Partner. Dennoch geben die Staatshilfen der Airline Auftrieb. Bringen höhere Marktanteile die Aktie zum Fliegen – oder droht eine Bruchlandung?
von Jan-Lukas Schmitt

Konservativer Zock Argentinien steckt mal wieder in der Krise – doch für Anleger bessern sich die Aussichten

Premium
In zwei Jahrzehnten war Argentinien dreimal bankrott. Erneut steckt das Land in der Krise. Doch Profis investieren schon – gerade jetzt bieten sich Chancen.
von Alexander Busch

Hauptversammlung Trotz Rekordverlust: Lufthansa-Chef Spohr gibt sich zuversichtlich

Die Coronakrise hat der Lufthansa ordentlich zugesetzt. Dennoch versuchte Vorstandschef Carsten Spohr auf der Hauptversammlung Optimismus zu verbreiten. Seine Kapitalpläne sind derweil umstritten.

Lockdown Insolventer Modekette Adler droht das Geld auszugehen

Adler will sich in Eigenverwaltung sanieren. Die bisherige Finanzierung reicht jedoch nicht aus, weil die Adler-Filialen wegen der Corona-Notbremse schließen mussten.

Denkfabrik Der Wettlauf zwischen Windhunden und Bluthunden

Premium
Die großen Techkonzerne entwickeln sich mehr und mehr zu globalen Finanzdienstleistern. Das birgt Gefahren für Wirtschaft und Wettbewerb.
Gastbeitrag von Barry Eichengreen
Folgen Sie uns