WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kreditrechner

Vergleichen Sie schnell und einfach verschiedene Finanzierungs-Angebote mit dem Kreditrechner der WirtschaftsWoche.

Nutzen Sie unseren Kreditrechner und wählen Sie die gewünschte Berechnung aus:

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Die Berechnung geht davon aus, dass alle Raten gleich hoch sind. Einige Banken bieten die erste oder letzte Rate in einer unterschiedlichen Höhe an, was aber nur geringe Abweichungen ergibt.

Sie können hier jede gewünschte Kreditlaufzeit berechnen.
Hauptsächlich angeboten werden 12; 24; 36; 48; 60; 72; 84 Monate.

Sie können jede beliebige Kredithöhe berechnen.
Ein Betrag über 50.000 Euro wird von den Banken selten angeboten.

Funktionsweise des Kreditrechners

Wählen Sie zunächst den passenden Reiter für die gewünschte Berechnung Ihres Kredits aus. Wollen Sie die Höhe Ihres Kredits bestimmen, wenn eine bestimmte monatliche Rate an Sie ausgezahlt werden soll, klicken Sie auf das erste Feld. Dort müssen Sie zunächst die monatliche Rate für Zins und Tilgung angeben, die Sie entweder ins dafür vorgesehene Feld tippen bzw. mithilfe des rot gekennzeichneten Reglers rechts daneben auswählen.

Darunter wählen Sie gleichermaßen die Dauer der Kreditrückzahlung in Monaten sowie den Effektivzins in Prozent aus. Wenn Sie nun rechts auf das graue Feld „Berechnen“ klicken, ermittelt das Tool ihre Kreditsumme. Zudem zeigt es Ihre Gesamtkosten, sprich also Ihre Ausgaben für Zins und Tilgung während der gesamten Laufzeit des Kredits, an.

Haben Sie eine vorgegebene Kredithöhe und möchten Ihre monatliche Rate ermitteln, so wählen Sie den zweiten Reiter aus. Dort geben Sie als erstes Ihre Darlehenssumme an - entweder tippen Sie sie ins dafür vorgesehene Feld ein oder schieben den rot gekennzeichneten Regler auf der rechten Seite auf die entsprechende Summe. Darunter wählen Sie in gleicher Weise die Dauer der Kreditrückzahlung in Monaten sowie den Effektivzins in Prozent aus. Wenn Sie nun rechts auf das graue Feld „Berechnen“ klicken, zeigt Ihnen das Tool Ihre Monatsrate an. Zudem ermittelt es Ihre Gesamtausgaben für Zins und Tilgung während der Laufzeit des Kredits.

Möchten Sie die Höhe Ihres Effektivzinses ermitteln, auch mit Restschuldversicherung, so klicken Sie auf den dritten Reiter. Geben Sie als erstes Ihre Kreditsumme an, indem Sie sie ins dafür vorgesehene Feld tippen oder sie mithilfe des rot gekennzeichneten Reglers auf der rechten Seite auswählen. Geben Sie darunter in gleicher Weise Ihre monatliche Kreditrate sowie den Zeitraum der Kreditrückzahlung in Monaten an. Das Tool rechnet Ihnen dann auf Basis Ihrer Angaben Ihren tatsächlichen Effektivzins inklusive Kosten der Restschuldenversicherung aus.

Weitere Kreditrechner & Tools

Artikel zum Thema Kredite

Restaurantkette Vapiano tief in roten Zahlen – erst 2021 wird wieder Gewinn erwartet

Die Restaurantkette Vapiano leidet unter der Expansion im Ausland und häuft einen Millionenverlust an. Schnelle Besserung ist nicht in Sicht.

Betrugsmasche bei Instagram Mein Insta-Profil, meine Yacht, meine Schulden

Premium
Ausgerechnet in sozialen Netzwerken funktioniert die älteste Masche der Welt besonders gut: das Schneeballsystem. Wie Kriminelle die digitalen Biotope der Eitelkeit und Selbstinszenierung ausnutzen.
von Sebastian Späth

Darlehen EZB-Bankenaufseher Enria warnt vor Zunahme von faulen Krediten

Bei den Banken steigt die Anzahl von Kreditausfällen. EZB-Bankenaufseher Andrea Enria mahnt die Geldhäuser dazu, ihre Vergabestandards zu überdenken.

Sparen in Zeiten des Nullzinses Das Ende der Altersvorsorge

Premium
Der Nullzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.
von Niklas Hoyer und Christof Schürmann

Faule Kredite in Europas Banken Richtig aufräumen geht anders

Zehn Jahre nach der Finanzkrise stecken in den Bilanzen von Europas Banken immer noch Milliardenrisiken. Die Politik hat das Problem der faulen Kredite nur halbherzig bekämpft.
von Silke Wettach

Steuern und Recht kompakt Grunderwerbsteuer, E-Auto-Prämie, Hauskredite

Premium
Grunderwerbsteuer sparen, Kaufprämie für E-Autos wird bis 2020 gezahlt und ein Expertenrat zum Thema Kredit fürs Haus: Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Niklas Hoyer und Martin Gerth

Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel Zahl der Firmen- und Privatinsolvenzen zum Jahresauftakt rückgängig

In den ersten drei Monaten des Jahres hat es 4858 Unternehmens- und 21.500 Privatinsolvenzen in Deutschland gegeben. Grund ist die gute Beschäftigungssituation.

EZB Auf dem Weg in den ewigen Nullzins

Die Europäische Zentralbank zerstört alle Hoffnungen auf ein Ende der ultralockeren Geldpolitik. Die Schäden für die Wirtschaft werden immer größer.
Kommentar von Malte Fischer

Bericht der EU-Kommission Anteil fauler Kredite in der EU fällt deutlich

Exklusiv
Der Anteil notleidender Kredite in der EU ist laut der EU-Kommission auf 3,3 Prozent gefallen. Doch der Durchschnittswert kaschiert eine entscheidende Tatsache.
von Silke Wettach

10 Jahre nach Arcandor-Insolvenz „Es war von Anfang an absehbar, dass Quelle keine Zukunft hat“

Vor zehn Jahren meldete Arcandor mit den Töchtern Karstadt und Quelle Insolvenz an. Im Interview spricht der Insolvenzverwalter über den Ablauf der Rettungsmission und verrät, wie er aus Altpapier Geld machen will.
Interview von Henryk Hielscher
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns